Kunstinstallation

20140805-201323-72803671.jpg

Die Kunstinstallation Schmusen des Künstlers Christoph Hildebrand ist im Rahmen der Aktion Beton Salon entstanden.
In der Baugrube zum Neubau des Quartier Kreuzeskirche ziert das Werk eine Baustelle in der Innenstadt von Essen.

Ein riesiger Schriftzug steht in der ca. 17 Meter tiefen Baugrube. Diesmal ist es keine Ortsbezeichnung, wie in Hollywood, sondern der Künstler Hildebrand spricht dabei ein bestimmtes Lebensthema an. Das Wort schmusen steht für »das zwischenmenschliche aber auch für urbane Wärme und verweist somit auf die erwünschte neue Lebensqualität nach Fertigstellung der Bebauung.«

In der Nacht wird es warm

Die nächtliche Lichtinszenierung der bauschildgroßen Lettern, sind grob gebauten Riesenbuchstaben, die ausstrahlenden Wärme verschiedener Lampen aus dem Wohnumfeld erzeugen. Nachttisch- Wohnzimmer- und Schreibtischlampen beleuchten die Gesamtsituation, und transportieren bei dem Betrachter ein Gefühl von Nähe und auch Individualität.

Zum Künstler:
Christoph Hildebrand ist ein bildender Künstler aus der Stadt Essen. Er beschäftigt sich mit Skulpturen, Lichtobjekte, temporäre und permanente Projekte im öffentlichen Raum. Hildebrand

Liebe Grüße
J

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s