Gemüseauflauf

Heute Abend gibt es etwas Kulinarisches von uns.

Das Rezept hat mir einer meiner netten Kumpels zugeschickt.
Ich hoffe es gefällt euch und ihr kocht es zahlreich nach!

gemueseauflauf

///

Ihr braucht für 4 Portionen:
4 mittelgroße Zucchini
4 Zwiebeln
4 Möhren
600 GR Tomaten
5-6 EL Tomatenmark
400 GR Crème Fraîche
200 GR mittelalter Gouda
350 GR Magerquark
2 Eier
1-2 EL Ahorn-Sirup
1-2 EL Apfel-Essig
2 TL Butter
Olivenöl
Knoblauch
Salz
Weißer Pfeffer
Muskatnuss
Basilikum

Backzeit ca. 20-30 Minuten
Ofen 200-220 Grad

Zu allererst müsst ihr die Zucchini waschen und in ein Zentimenter dicke Scheiben schneiden. Wenn ihr das gemacht habt, dann ab damit in die Pfanne und schön goldbraun braten. Damit das Ganze nicht zu fettig wird – am besten die Zucchini nachdem anbraten auf Küchenpapier legen.

zucchini

Nachdem ihr die Zucchini fertig zubereitet habt, müssen nun die Tomaten in dünne Scheiben geschnitten, die Zwiebeln geschält und gewürfelt, so wie die Möhren gewaschen, geschält und gehobelt werden.

Nun ab mit der Butter oder der Magarine in die Pfanne, damit ihr die Zwiebel darin andünsten könnt. Anschließend werden die Möhren, das Tomatenmark und die Hälfte des Crème Frâiche untergerührt. Abgeschmeckt wird das Ganze dann mit Knoblauch (der natürlich davor geschält und zubereitet wurde), Salz, Pfeffer, Ahornsirup, Muskat und Essig. Bei schwacher Hitze muss es nun zehn Minuten vor sich hin köcheln.

Im nächsten Schritt – in der Zeit wo das Ganze vor sich hin köchelt – verrührt ihr den Quark mit den Eiern, dem restlichen Crème Frâiche und dem Käse und schmeckt dieses wieder mit Salz und Pfeffer ab.

Nun wird es Zeit den Backofen auf 200-220 Grad zu stellen und alles in eine Auflaufform zu drapieren. Zu allererst müsst ihr ein Drittel der Zucchini darin verteilen. Diese wird dann noch einmal zusätzlich gesalzen und mit Basilikum bestreut. Danach kommt die Hälfte der Tomaten dazu und daraufhin wieder ein Drittel der Zucchini – auch hier könnt ihr wieder die Zucchini salzen und mit Basilikum verfeinern. Anschließend mit der Tomatensauce übergießen und die restlichen Zucchini und Tomaten dazu geben – wenn ihr Lust habt könnt ihr wieder etwas Salz und Basilikum hinzugeben.

Zu guter letzt die Quarksauce darüber verteilen und ab in den Ofen auf die mittlere Schiene – 20-30 Minuten backen. Dazu passen Kartoffelecken.

Volià

IMG_7474

///

Und falls ihr es noch nicht wisst – wir sind jetzt auch bei Facebook! hier
Schaut doch mal vorbei und drückt fleißig „Gefällt mir“!

– May

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s